Drei Schätze

Das Üben chinesischer Bewegungs- und Kampfkünste kann man sich als ein Üben der sog. Drei Schätze, sānbǎo 三宝, vorstellen.

Der Himmel hat drei Schätze, Sonne, Mond und Sterne.
Die Erde hat drei Schätze, Wasser, Feuer und Wind.
Der Mensch hat drei Schätze, jīng, qì und shén.

天有三宝日月星地有三宝水火风人有三宝精气神

Die Drei Schätze des Menschen sind jīng, Essenz, qì, Qì, und shén, Geist. Dabei kann man sich jīng als eine Substanz vorstellen, die allem organischen Leben zugrunde liegt. Meist stellt man sich eine flüssigkeitsähnliche Substanz vor. ist die Kraft, die aktiviert und bewegt. Shén ist die Kraft der Persönlichkeit, die Bewusstheit, die aus den Augen scheint, die Ausstrahlung eines Menschen.

Eine chinesische Weisheit drückt Bedeutung und Wechselwirkung von qì, Qì, und shén, Geist, so aus:

Der Geist wird aus Qì geboren.
Qì ist die Mutter des Geistes.
Der Körper ist das Haus des Geistes.

神乃气之子气乃神之母形乃神之室

Wenn Qì klar ist, dann ist der Geist heiter.
Wenn Qì trübe ist, dann ist der Geist düster.
Wenn Qì verfällt, dann geht der Geist dahin.
Wenn der Geist dahin geht, dann verfault der Körper.

气清则神畅气浊则神昏气衰则神去神去则形腐

Das Üben der Drei Schätze verwirklicht sich im Lern- und Übungsprozess einer chinesischen Bewegungs- oder Kampfkunst als ein schrittweises Aufsteigen vom Üben grundlegender Bewegungsinhalte hin zu immer feineren Bewusstseinsinhalten. So üben wir anfänglich den äußeren Bewegungsablauf und die Bewegungskoordination. Anschließend richten wir die Aufmerksamkeit immer mehr nach innen, und es entwickelt sich eine schrittweise Koordination von Bewegung und Atmung. Später dringen wir allmählich in tiefere und feinere Bewusstseinsbereiche vor. Die Sinne werden noch sensibler für innere und äußere Reize. Das Ziel ist es ein „Weiser“ zu werden. Ein Weiser ist ein Mensch, der Einsicht in die kosmische Ordnung erhalten hat und mit ihr in Einklang lebt.

Qì ist die Medizin, die das Leben verlängert.
Das Herz lenkt Qì und Geist.
Wenn du das Wesentliche am Fluss des Qì erkannt hast,
dann bist du ein Weiser.

气是添年药心为使气神要知行气主便是得道人