Willkommen

„Fließendes Wasser fault nicht und Türangeln werden nicht wurmstichig.” Diese alte chinesische Weisheit vermittelt uns, dass wir durch stete Bewegung Gesundheit erlangen und bewahren können. Traditionelle chinesische Bewegungskünste wie Qìgōng und Tàijíquán sind Methode und Weg zugleich, dieses Ziel zu erreichen. Sanfte Bewegungen erzielen eine innere reinigende Wirkung, entspannen den Körper und beruhigen den Geist.

Jeden Mittwoch treffen sich Mitglieder des Vereins und Interessenten, die Qìgōng und Tàijíquán lernen und üben möchten, 19 – 21 Uhr in der Turnhalle der Humboldt Schule, Knooper Weg 63, 24116 Kiel. Leiterin der Übungsstunden ist Gudrun Gerbstedt (04305-2379976).

Jeden Freitag üben Mitglieder des Vereins 19 - 21 Uhr Méihuāzhuāng in der Turnhalle II der Hebbelschule, Feldstraße 177. Ansprechpartner ist Ben Schlüssler (01777800492).

Jeden Samstag treffen sich Mitglieder des Vereins 14 - 16 Uhr in Turnhalle II der Goetheschule, Zufahrt vom Westring. Diese Zeit steht allen Mitgliedern zum freien Üben zur Verfügung, ein idealer Einstieg in das selbständige Sammeln neuer Körpererfahrungen. Genauso wie es Wáng Zōngyuè in seinem „Lied der 13 Grundformen“ beschreibt: "Die Anfangsgründe beibringen ... erfolgt durch mündliche Unterweisung. Dein Können erwirbst du durch beständiges eigenes Üben." Ansprechpartner ist Philipp Sieweck (‭01742394604).

Jeden Sonntag treffen sich fortgeschrittene Mitglieder 18 – 20 Uhr in der Turnhalle der Gorch-Fock-Schule Kiel, Melsdorfer Straße 53, 24109 Kiel. Wir praktizieren Qìgōng, Tàijíquán, Tàijí-Schwert, Tàijí-Säbel, Tàijí-Stock, Tàijí-Partnerarbeit. Leiterin der Übungsstunden ist Gudrun Gerbstedt (04305-2379976).

Jede und jeder kann jederzeit einsteigen. Kommen Sie gerne vorbei und nehmen kostenlos an einer Übungsstunde teil. Die Mitgliedsbeiträge betragen 90 € im Halbjahr. In den Sommerferien und in den Weihnachtsferien bleiben die städtischen Turnhallen geschlossen.