Willkommen

„Fließendes Wasser fault nicht und Türangeln werden nicht wurmstichig.” Diese alte chinesische Weisheit vermittelt uns, dass wir durch stete Bewegung Gesundheit erlangen und bewahren können. Traditionelle chinesische Bewegungskünste wie Tàijíquán und Qìgōng sind gerade auch in unruhigen Zeiten Methode und Weg zugleich, dieses Ziel zu erreichen. Sanfte Bewegungen erzielen eine innere reinigende Wirkung, entspannen den Körper und beruhigen den Geist. Kein Tag ohne!

Jeden Mittwoch treffen sich Mitglieder und Interessenten des Vereins
19 – 21 Uhr in der Turnhalle der Humboldt Schule, Knooper Weg 63, 24116 Kiel und lernen und üben Qìgōng und Tàijíquán.

Jeden Freitag treffen sich Mitglieder und Interessenten des Vereins
19 - 21 Uhr in der Turnhalle II der Hebbelschule, Feldstraße 177 und lernen und üben Tàijí-Stock.

Jeden Sonntag treffen sich Mitglieder und Interessenten des Vereins in der Turnhalle am Rondeel und lernen und üben
18 – 19 Uhr Qìgōng,
19 - 20 Uhr Tàijí-Faust, -Schwert, -Säbel, -Stock, -Partnerarbeit, je nachdem, was die Anwesenden sich wünschen.

Leiterin aller Übungsstunden ist Gudrun Gerbstedt (info AT wushuvereinkiel.de).

Die Veranstaltungen finden ganzjährig statt, bis auf die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, wenn die städtischen Turnhallen geschlossen sind.
Die Mitgliedsbeiträge betragen 60.- € im Halbjahr.